Lehrstuhl für Wirtschaftsmathematik

Mathematisches Institut, Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik
Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Jörg Rambau

PS: Das BUCH der Beweise

Proseminar „Das BUCH der Beweise“

Die Ankündigung zu dieser Veranstaltung finden Sie hier, die Liste der Teilnehmer und Themen hier.

Organisatorisches

Betreuer: Sascha Kurz
Vorbesprechung: Mo. 04.02.2008, 12.45 Uhr, FAN-D.1.29
Seminartermin: Mi. 10–12 Uhr, S78
Umfang: 2 SWS

Inhalt

Der berühmte Mathematiker Paul Erdős war überzeugt davon, dass Gott alle mathematischen Beweise in perfekter Form in einem BUCH aufbewahrt. Leider hat noch kein Sterblicher dieses BUCH zu Gesicht bekommen.

Das BUCH der Beweise von Aigner und Ziegler ist natürlich nicht das BUCH, von dem Erdős erzählte. Es finden sich aber trotzdem darin einige der schönsten Beweise und brilliantesten Ideen der Mathematik-Geschichte.

Ausgewählte Beweise sollen in diesem Proseminar von den Teilnehmern vorgetragen werden. Dabei ist es wichtig, überhaupt einmal einem Publikum einen mathematischen Sachverhalt zu erklären. Natürlich ist es im Allgemeinen gar nicht so leicht, Zuhörern die Schönheit mathematischer Beweise zu vermitteln. An den Themen dieses Buches kann man diese Kunst aber gut trainieren.

Scheinkriterien

Proseminarschein bei erfolgreicher Teilnahme (Vortrag inkl. Diskussion).

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an (Lehramts-) Studenten der Mathematik und Informatik im Grundstudium. Die üblichen Grundkenntnisse, aus der linearen Algebra I und Analysis I, werden vorausgesetzt.

e-Learning

Zu unseren Verstaltungen finden Sie zusätzliche Angebote auf dem fakultätsübergreifenden e-Learning-Server eLearning.uni-bayreuth.de der Universität Bayreuth.

Ansprechpartner

Dozent Dr. Sascha Kurz FAN D.1.31 0921 / 55-7353 Sascha.Kurzuni-bayreuth.de Sprechstunde: n. V.
Sekretariat Leni Rostock FAN D.1.30 0921 / 55-7351 Leni.Rostockuni-bayreuth.de Öffnungszeiten: 9-12 Uhr

© 2005–2014 Lehrstuhl Wirtschaftsmathematik — Imprint
Webmaster Wirtschaftsmathematik
Letztes Update am: 1.10.2008

druckfreundliche Ausgabe der Seite